Reservierung Stigma

ACHTUNG:


Aufgrund von COVID-19 müssen besondere Maßnahmen zum Schutz der Gesundheit von Besuchern und Spielern ergriffen werden. Die Volksbühne Mils ist bestrebt, alle aktuell geltenden gesetzlichen Rahmenbedingungen, die bei Veranstaltungen gewährleistet werden müssen, einzuhalten und entsprechend umzusetzen.

Wir bitten um Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung und sind davon überzeugt, dass wir gemeinsam das herausfordernde Theaterjahr 2021 meistern werden.

Wichtige Informationen aufgrund der aktuellen COVID-19-Vorgaben:

  • Für unser Herbststück Stigma wird eine Reihenbestuhlung erfolgen.
  • Eintrittskarten sind ab Montag, 10.05.2021 erhältlich.
  • Reservierungen telefonisch und online erfolgen.
  • Für etwaige Restkarten (nur begrenzte Anzahl) stehen wir Ihnen gerne an den Spieltagen jeweils ab 18:00 Uhr persönlich zur Verfügung.
  • Es besteht eine FFP2-Maskenpflicht beim Betreten des Vereinshauses sowie während der gesamten Aufführung.
  • Ein Impfnachweis, ein Genesenennachweis oder ein aktueller negativer CoVid-19-Test muss beim Eintritt nachgewiesen werden (Antigen-Test max. 48h, PCR-Test max. 72h alt).
  • Wir bitten Sie um Einhaltung des Mindestabstandes von 2 Metern abseits der Sitzplätze.
  • Getränke und Brezeln sind erhältlich
  • Von allen Besuchern müssen Namen und Adressen notiert werden – entweder schon bei der Reservierung, spätestens aber beim Eintritt.

Spieltermine:

Durch Klick auf den jeweiligen Termin gelangen Sie zu unserem Online-Kartenreservierungstool. Aufgrund der geänderten COVID-19 Öffnungsverordnung sind für die kommenden Vorstellungen noch zusätzlich Karten frei. Diese können nur telefonisch unter der unten angegebenen Nummer reserviert werden.

Kartenpreis: € 15,00

Telefonische Kartenreservierung: 0681 / 10 33 60 47 (Montag bis Donnerstag: 10 bis 12 Uhr)